Natur trifft Kultur – Umgebung

Das romantische Buckow gilt als das Herzstück der Region und ist nur ca. 12 Kilometer vom Landhof entfernt. Es liegt mitten im Naturpark Märkische Schweiz, umgeben von zwei wunderbaren Seen (Schermützelsee mit Strandbad und der Buckowsee) – also geschaffen für Ausflüge, Wanderungen und Spaziergänge. Da Buckow besonderen klimatischen Verhältnissen unterliegt, darf es sich als einziger Ort in ganz Brandenburg Kneipp-Kurstadt nennen. Es ist also die gute Luft und Lage, die fern von und doch nah am großen Berlin, immer schon Magnet war. Poeten, Maler und Musiker zieht es bis heute hier her: der „rasende Reporter“ Egon Erwin Kisch, Dada-Fotomonteur John Heartfield und Bertold Brecht mit Helene Weigel schlugen entlang der Seen ihre Sommerzelte auf. Ihre Häuser kann man auch heute noch besichtigen.

Regionale und kulturelle Vielfalt findet sich in der gesamten Gegend – im Oderbruch, der Märkischen Schweiz oder an der Oder selbst. Überall stehen alte Dorfkirchen und Schlösser, wie Neuhardenberg oder Reichenow. Es gibt tolle Biohöfe und -läden, gute Cafés und Restaurants, kleine Handwerksbetriebe und Manufakturen, Galerien, Kunstwerkstätten und Theater, z.B. das Theater am Rand. Und damit auch jede Menge Netzwerke. Dazu kommen die vielen Seen und die schöne hügelige Landschaft, in der man täglich neue Kraft schöpfen kann.

Neben Kitas und Schulen direkt in Müncheberg finden sich auch alternative Angebote in der Umgebung. Im 20 Kilometer entfernten Hangelsberg gibt es z.B. eine Freie Montessori Kita, mit Schule und Oberschule, und in Fürstenwalde eine weitere Auswahl an Oberschulen (auch Freie Oberschule). Die nächste Universität ist in Frankfurt/Oder (ca. 30 km).

Neben Bussen, die umliegende Dörfer und Städte anfahren, verkehren vom Bahnhof Müncheberg aus (nur 10 Autominuten vom Hof entfernt!), mehrere Regionalzüge.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und stellen Ihnen den Landhof Müncheberg vor!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.